Menu Close

Datenschutzerklärung

Geltungsbereich

Sie erhalten mit dieser Datenschutzerklärung Informationen über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung ihrer Daten gemäß Artikel 13 der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Dabei beziehen sich Verweise auf gesetzliche Vorschriften auf die DSGVO und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in der ab dem 25.05.2018 geltenden Fassung.

I. Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für die erhobenen, personenbezogenen Daten des Onlineangebots der Ingenieurbüro Wagner GmbH (https://www.ingenieurbuero-wagner-karlsruhe.de) und der damit verbundenen Funktionen. Für Internetseiten anderer Anbieter, auf die z.B. per Link verwiesen wird, gelten die dortigen Datenschutzhinweise und Datenschutzerklärungen.

II. Anbieter und verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzgesetzes

Ingenierubüro Wagner GmbH
Waldshuter Straße 11
76227 Karlsruhe Telefon: 0721 / 94339 0
Mail: Wagner@IBW-KA.de

III. Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragter
Waldshuter Straße 11
76227 Karlsruhe
Telefon: 0721 / 94339 0
Mail: datenschutz@ingenieurbuero-wagner-karlsruhe.de

IV. Hosting

Der Webserver für den Betrieb unserer Internetpräsenz wird von der STRATO AG bereitgestellt.
STRATO AG
Pascalstraße 10
10587 Berlin
Datenschutzerklärung: https://www.strato.de/datenschutz/

V. Umgang mit Ihren Daten

Personenbezogene Daten sind gemäß Art. 4 DSGVO “alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind;”

1.) Log-Dateien

Mit jedem Aufruf unserer Webseite übermittelt Ihr Internetbrowser aus technischer Notwendigkeit Daten an unseren Webserver (Siehe IV. Hosting). Folgende Daten werden dabei zur Kommunikation zwischen unserem Webserver und Ihrem Internetbrowser erfasst und aufgezeichnet (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO): * Name der angeforderten Datei
* Datum
* Zugriffstatus
* Datenmenge
* Von Ihnen verwendeter Webbrowser
* Von Ihnen verwendetes Betriebssystem
* Domainname Ihres Internet-Providers
* IP-Adresse
* Referrer-URL (jene Seite, von der aus Sie auf unser Angebot zugegriffen haben)

Aus Gründen technischer Sicherheit, zum Beispiel der Erkennung von Angriffsversuchen, werden die Daten sieben Tage lang gespeichert. Darüber hinaus verwenden wir die anonymisierten Informationen für statistische Zwecke. Sie helfen uns bei der Optimierung des Angebots und der Technik. Wir behalten uns zudem das Recht vor, die Log-Files bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Angebotes nachträglich zu kontrollieren. Die Rechtsgrundlage dazu bietet Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

2.) E-Mail

Per E-Mail übermittelte Daten werden einschließlich Ihrer Kontaktdaten gespeichert, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können oder um für Anschlussfragen bereitzustehen. Eine Weitergabe dieser Daten findet ohne Ihre Einwilligung nicht statt. Die Verarbeitung per E-Mail zugesendeten Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Per E-Mail übermittelte Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder keine Notwendigkeit der Datenspeicherung mehr besteht. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. Wir bieten per TLS verschlüsselten E-Mail-Verkehr an.

3.) Online-Bewerbungen

Bewerbungen enthalten sensible, personenbezogene Daten. Sie sollten daher Ihre Online-Bewerbung an die, extra dafür eingerichtete, E-Mail-Adresse: Bewerbung@IBW-KA.de senden. Um Ihre Daten zusätzlich vor unbefugtem Zugriff zu schützen, empfehlen wir Ihnen Ihre Bewerbung mit PGP zu verschlüsseln. Zu den verarbeitenden Daten gehören Ihr Name, Adresse, Telefon- und Mobilnummern, E-Mail Adressen und die personenbezogenen Daten, die sich aus Ihren Bewerbungsunterlagen ergeben. Ihre Daten werden ausschließlich für das Bewerbungsverfahren verarbeitet. Rechtsgrundlage hierzu sind Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Eine Weitergabe Ihrer Daten findet ohne Ihre Einwilligung nicht statt. Um uns gegen eventuelle Rechtsansprüche zu verteidigen, bewahren wir Ihre Bewerbungsdaten maximal sechs Monate nach Beendigung Ihres Bewerbungsverfahrens, bevor sie gelöscht werden. Basierend auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4.) Datensparsamkeit

Personenbezogene Daten speichern wir gemäß den Grundsätzen der Datenvermeidung und Datensparsamkeit nur so lange, wie es erforderlich ist oder vom Gesetzgeber her vorgeschrieben wird (gesetzliche Speicherfrist). Entfällt der Zweck der erhobenen Informationen oder endet die Speicherfrist, sperren oder löschen wir die Daten.

5.) TLS-Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

6.) Google-Maps

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Dadurch können wir Ihnen unseren Standort auf einer interaktiven Karte direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Maps ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.
Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

VI. Ihre Rechte als betroffene Person

1.) Information

Zunächst möchten wir Sie an dieser Stelle über Ihre Rechte als betroffene Person informieren. Diese Rechte sind in den Art. 15 – 22 EU-DS-GVO normiert. Dies umfasst:
* Das Recht auf Auskunft (Art. 15 EU-DS-GVO)
* Das Recht auf Berichtigung (Art. 16 EU-DS-GVO)
* Das Recht auf Löschung (Art. 17 EU-DS-GVO)
* Das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 EU-DS-GVO)
* Das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 EU-DSGVO)
* Das Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung (Art. 21 EU-DS-GVO)

Möchten Sie Ihre Rechte ausüben, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

2.) Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Diese ist der Baden-Württembergische Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit:

Baden-Württembergischer Landesbeauftragter
für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Königstr. 10a
70173 Stuttgart
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de Telefon: 0711 615541-0
Telefax: 0711 615541-15

VII. Änderung unserer Datenschutzerklärung

Um zu gewährleisten, dass unsere Datenschutzerklärung stets den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entspricht, behalten wir uns jederzeit Änderungen vor. Das gilt auch für den Fall, dass die Datenschutzerklärung aufgrund neuer oder überarbeiteter Leistungen, zum Beispiel neuer Serviceleistungen, angepasst werden muss. Die neue Datenschutzerklärung greift dann bei Ihrem nächsten Besuch auf unserem Angebot.